Herzlich Willkommen auf der Homepage zur DJIM  - Deutsche Jugend Islandpferde Meisterschaft

DJIM 2017 @ Hirtenhof Wehrheim from Wilde.Stein Filmproduktion on Vimeo.

Im Sommer auf dem Hirtenhof in Wehrheim - Das Fest der Jugend: Deutsche Jugend Islandpferde Meisterschaft 2017 (DJIM).

Seit nunmehr 9 Jahren befindet sich der Hirtenhof auf dem Gelände zwischen dem Freilichtmuseum Hessenpark, dem Kinderfreizeitpark Lochmühle und dem Luftsportclub Neu-Anspach, inmitten der wunderbar hügeligen Landschaft des Taunus. Der Luftkurort Bad Homburg und Frankfurt mit Autobahnanschluss befinden sich direkt vor der Haustür.
Der Umzug war eine gute Entscheidung der Familie Rubel-Leibold, denn hier auf dem weitläufigen Gelände, in der Mitte von Hessen, konnten endlich eine große Ovalbahn und die Passbahn errichtet werden. Die angrenzenden Weiden, die sich in Sichtweite der Ovalbahn befinden, eignen sich hervorragend zum Übernachten für Mensch und Tier. 7 ha stehen unseren Besuchern in diesem Jahr insgesamt zur Verfügung. Weitere 3 ha werden für die Verkaufsmeile und Parkplätze bereitgestellt.

BESTENS VORBEREITET
Seit Monaten schon plant der IPRW e.V. zusammen mit Nicole Rubel und Christoph Leibold das große Sommerevent 2017 - eine Woche, in der Hunderte von Kindern, Jugendlichen und Junioren mit Eltern, Angehörigen und Freunden das Gelände bevölkern werden. Alles dreht sich auf dem Hof nur noch um ein Thema, die Deutsche Jugend Islandpferde Meisterschaft 2017. „Wir wollen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Jugend werden lassen“, bekräftigt Nicole Rubel ihre Entscheidung, die Meisterschaft an den Hirtenhof zu holen.

„Viele unserer Mitglieder haben früher auch an der DJIM teilgenommen und wollen sich nun als Erwachsene um den Nachwuchs bemühen“, teilt Anna-Lena Burk, Jugendwartin des IPRW, die Motivation. Sie ist es auch, die aus ihrer langjährigen Erfahrung heraus das Rahmenprogramm auf die Beine gestellt hat.

SPANNENDER LÄNDERWETTBEWERB
Der beliebte Länderwettbewerb wurde für diese DJIM komplett neu entwickelt. Er findet über 3 Tage statt und setzt sich entsprechend aus drei Komponenten zusammen: Mitternachtstölt, Tölt & Drive Junior sowie einem Beach-Volleyball-Turnier. Tölt & Drive geht dieses Mal mit „Volvo“-Power an den Start. Unserem langjährigen bisherigen Partner Subaru danken wir herzlich für die gute Zusammenarbeit. Außerdem wird das Risiko auf ein Zweierteam verteilt – einen schnellen „Tölter“ und einen asanten Fahrer. Der Länderwettbewerb ist eine tolle Möglichkeit die vielseitigen Fähigkeiten der Jugendlichen, wie z.B. Kreativität und manuelle Geschicklichkeit beim Anfertigen von Kostümen, reiterliches Können, Teamgeist und natürlich auch sportliche Fitness herauszukitzeln. Ein Riesenspaß, bei dem sicherlich verborgene Talente zum Vorschein kommen.

SCHÖNES WETTER BESTELLT
Da uns der Wettergott versprochen hat, im Juli gehörig viel Sonne und Wärme zu schicken, ist für einen Abend ein Open Air Festival geplant. Eine Cocktailbar, Loungemöbel und Bullriding sorgen für die entsprechende Atmosphäre. Natürlich haben wir auch wieder einen DJ unseres Vertrauens engagiert.

SUPER-RAHMEN
Wenn es um die Rahmenbedingungen geht, haben wir in den letzten Jahren einige Erfahrungen sammeln können. Zwei Mal wurden wir als Veranstalter des Jahres gekürt.
Oberhalb der Ovalbahn wird, wie es sich im Laufe der Jahre bei der Ausrichtung von einigen Hessischen Meisterschaften und OSIs, der MEM, der DIM und einem WM-Sichtungsturnier bewährt hat, ein großes Festzelt aufgebaut. In Rufnähe zur Meldestelle erhält das VIP-Zelt, in dem der Sichtungsausschuss zuhause sein wird, seinen Platz. Die Richter können sich dorthin zum Essen und zur Beratung zurückziehen. Längs der Ovalbahn und in der Kurve finden die Landesverbände mit ihren Kaderreitern ein Plätzchen. Die ganz Kleinen dürfen sich mit Schaufel und Förmchen wieder auf einem Sandspielplatz vergnügen, der von Familie Hess zur Verfügung gestellt wird.

Gleich links neben der Ovalbahn erstreckt sich die Shoppingmeile, für die einige der wichtigsten Pferde-Zubehör-Ausstatter angeworben werden konnten. Oberhalb der Shoppingmeile wird es einen Parkplatz geben.

Auf einem sieben Hektar großen Gelände gleich rechts neben dem Hauptweg (von der Landstraße aus gesehen) werden Reiter mit ihren Pferden, Wohnmobilen und Zelten untergebracht. Selbstverständlich stehen auch Boxenzelte für Hengste zur Verfügung. Im nahe gelegenen Neu-Anspach und auch in Wehrheim gibt es wunderschöne Freibäder, die tagsüber gegen geringe Eintrittsgelder genutzt werden könnten.

1A-VERPFLEGUNG
Für die Verpflegung wurde kräftig recherchiert und Probe gegessen. Die Mühe hat sich gelohnt. Es wurden ein paar „echte“ Männer aufgetan, die uns mit frischen hausgemachten Bio-Burgern, Pulled Pork, Veggi-Food, Pommes und Vitaminreichem bewirten werden. Ein Teil der Foodtrucks rollt schon am Montag an und bietet mit wechselnden Angeboten eine große Vielfalt an Gerichten an. Hier wird jeder satt, und kann sich stärken. Man wird flexibel auf die Nachfrage unserer Gäste reagieren. Natürlich kommt auch wieder das allseits beliebte „Café del Sol“ und für die italienischen Momente steht Cosmo mit Pizza und Pasta parat. Der Frühstücks- und Kuchenwagen wartet danach auf die kleinen und großen Süßmäuler. Herrlich! Im gemütlichen Innenhof kann man es sich dann richtig gut gehen lassen.


Das Team des IPRW e.V. und die Familien Rubel und Leibold stehen bereit, die Gäste willkommen zu heißen.

Wir freuen uns auf Euch!

 

         Hauptsponsoren